Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Klassenstufe 5-6

Food@ducation

Durften wir im Mai bereits an der Kinderakademie der Stiftung „Mainzer Herz“ teilnehmen, um vieles über eine gesunde Lebensführung von Profis vor Ort zu erfahren,gab es jetzt noch ein Sahnehäubchen. Am Samstag waren wir, Schülerinnen und Schüler der Klassen 6  eingeladen die Schulmensa am Römerkastell in Bad Kreuznach zu besuchen.
Universitätsprofessor Dr. Thomas Münzel erläuterte das Problem, wie zu vieles Essen und zu wenig Bewegung dazu  führt,  dass wir immer früher krank werden. Der bekannte Fernsehkoch Johann Lafer, bewies uns dann, dass gesundes Essen auch gut schmecken kann. ( Näheres s. Zeitungsartikel)

(Bericht / Bilder: Barbara Seidenabel)

Karateka Philipp Weimert, 6b

Philipp Weimert bei den Deutschen Karate-Meisterschaft am 15.06.2013

Bei den Deutschen Karate-Meisterschaften am 15.06.2013 in Simmern starteten in mehreren Stilrichtungen und Kategorien insgesamt mehr als 1.300 Teilnehmer in die verschiedenen Wettbewerbe, wie z. b. auch in Kara-te Kata (Formen) und Kumite (Kämpfen).
Philipp Weimert, Schüler der 6b, rechts im Bild, startete u. a. im Karate-Kumite-Wettbewerb bei den Knaben bis 15 Jahren bis 40 Kilo. Hier belegte er am Ende einen hervorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung.

alt

Philipp kämpft für den MTV Bad Kreuznach und ist seit knapp 4 Jahren Mitglied im Wild-Cat-Dojo in Bad Kreuznach. Sein Stil heißt Urban GoJuRyu. Interessierte Mitschüler können sich jederzeit unter http://kara-te.de/location/dojo-bad_kreuznach.htm über diesen tollen Sport informieren.

(Bild und Text: Herr Weimert)

 

 

Die Orientierungsstufe klettert

Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 5a, 5b und 6a waren sich einig „wir wussten gar nicht, dass das Klettern auch als Klassengemeinschaft soviel Spaß machen kann,“ sagten viele unisono schon während der ersten Stunde im Kletterpark Alzey. Die Schulsozialarbeiterin Fr. Zimmermann-Adams organisierte und begleitete mit den Klassenleitungen Herrn Röhlich, Kl.6a, Frau Herber-Wagner, Kl.5a und Frau Oswald, Kl.5b das Kletterevent und die Teambildungsaufgaben.

Die Schulklassen wurden nach Alzey zum Klettergarten gebracht, und auch wieder zur Schule gefahren. Bei dem jeweils 5-stündigen Programm konnten die Schüler und Schülerinnen gegenseitiges Vertrauen erfahren.. Sie lernten sich gegenseitig abzusichern und füreinander da zu sein. Das Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten wurde durch die Überwindung der Bedenken vor der Höhe enorm gesteigert. Die Schüler und Schülerinnen waren von dem aufregenden Programm begeistert und gewannen so auch noch mal einen anderen Blick auf ihre Klassenkameraden und eine Steigerung in ihre eigenen Fähigkeiten.

(Text: Fr. Zimmermann-Adams, Bilder: Fr. Herber-Wagner)
 


 

ADAC Fahrradturnier

Bei bestem Wetter fand am Fr., 21.06.2013 das Fahrradturnier, organisiert durch den ADAC, statt.Die Klassen der Orientierungsstufe hatten Gelegenheit, ihr fahrerisches Können zu zeigen und zu punkten. Der Parcours enthielt viele schwierige Elemente: Slalomfahrt, Balancieren mit dem Fahrrad, Bremsen, …

Manche zeigten sich dabei sehr geschickt, andere sollten noch etwas üben. Die Anstrengungen wurden belohnt durch einen Besuch im Schwimmbad. Ein gelungener Schulvormittag.

(Bilder und Text: Fr. Oswald 5b, Fr. Herber-Wagner 5a)