Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Achtung Auto

„Achtung, da kommt ein Auto.“ – „Ach da können wir doch noch über die Straße laufen, das Auto ist noch so weit weg.“ CRASH! Solche Situationen können jeden Tag passieren und insbesondere auf dem Schulweg unser Schülerinnen und Schüler. Aus diesem Grund hat auch dieses Jahr die Aktion „Achtung Auto“ des ADAC wieder bei uns an der Realschule plus Wöllstein stattgefunden.

Am 25.05.2012 war es wieder soweit. Die Klassen 5a und 5b wurden praktisch an die Begriffe Bremsweg, Reaktionsweg und Anhalteweg herangeführt. Dabei wurde den Schülerinnen und Schüler schnell klar, dass es im Straßenverkehr immer wichtig ist, besondere Aufmerksamkeit zu zeigen. Besonders einleuchtend war das praktische Test um die Reaktion der Schülerinnen und Schüler zu testen, indem sie nach einem Startschuss, auf ein Fahnensignal abrupt stehenbleiben mussten. Als es um den Anhalteweg eines PKWs ging, verschätzten sich die meisten Schülerinnen und Schüler massiv. Jedes Kind stellt einen Pylon an den Straßenrand, und zwar an die Stelle, an der es glaubt, dass das Auto aus der vorgegebenen Geschwindigkeit zum Stillstand kommt. Daraufhin fährt der Moderator mit dem Fahrzeug an die Ziellinie heran, bekommt, wie vorher die Kinder, ein Fahnensignal und leitet die Notbremsung ein. Mit Erstaunen müssen die meisten Kinder feststellen, dass sie sich verschätzt haben und im Ernstfall nicht in Sicherheit gewesen wären.

Das eindeutige Highlight für alle mutigen Schülerinnen und Schüler war das Erleben einer Notbremsung in einem PKW. Nach der ordnungsgemäßen Sicherung im Fahrzeug konnte es auch schon los gehen. „Das ist ja heftiger als in einer Achterbahn“, so die erste Reaktion der Fünftklässler. Ein Erlebnis, was unser Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 5b so schnell sicher nicht vergessen und sicherlich auch im Alltag im Straßenverkehr gebrauchen können.