Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Blog

Impressionen vom Tag der offenen Tür

Kuchenverkauf

Die Schüler der Orientierungsstufe führten vor den Weihnachtsferien das Projekt „Kuchenzauber“ durch. Der Verkauf des Selbstgebackenen an die Mitschüler und Lehrer brachte einen Gewinn von 300 Euro!

Wir freuen uns, mit dem Betrag Herrn Rummens und seine Organisation „Feed the Hungry“ unterstützen zu können, die zur Zeit in Quara/ Syrien und in Erbil/ Irak tätig ist. 

Unsere 5. und 6. Klässler sagen allen Kuchenspendern und Kuchenessern herzlichen Dank dafür.

(Text: Jost/ Oswald, Bild: Jost)

 

Heiko Sippel zu Besuch

„Wir sind das Volk!“ – der 9.November mal anders!
Der diesjährige 9.November stand ganz im Zeichen des 25.Jahrestages des Mauerfalls 1989. Doch sollten auch andere historische Ereignisse, die an diesem Tag stattfanden, nicht vergessen werden, wie  die Ausrufung der Republik 1918, der Hitler-Ludendorff-Putsch 1923 oder die Reichspogromnacht 1938.
Aus diesem Grund besuchte der Landtagsabgeordnete unseres Landkreises Herr Heiko Sippel am 14.11. unsere Schule.



Gemeinsam mit den Klassen 10a und 10b beschäftigte er sich mit dem historischen Hintergrund des 9.Novembers und brachte ihn unseren Schülerinnen und Schülern näher. „Wir haben die Verantwortung zum Erinnern!“, so Sippel. Des Weiteren mahnte er die Schülerinnen und Schüler jederzeit für unsere Freiheit einzustehen.
Neben interessanten Gesprächen und Diskussionen über den 9.November, durften die Schüler auch darüber hinaus weitere Fragen stellen. Sie nutzen damit die Chance von einem Abgeordneten  Wissenswertes zur Tagespolitik zu erfahren und sich auch über den Alltag als MdL zu informieren.
Wir bedanken uns bei Herrn Heiko Sippel, MdL, herzlich für seinen Besuch.

Text und Bilder: T. Röhlich

Wahlpflichtfachbereich

Schwerpunkte sind die Fächer Hauswirtschaft und Sozialwesen (HuS), Technik und Naturwissenschaft (TuN), Wirtschaft und Verwaltung (WuV) und Französisch.
In einem Orientierungsangebot in der Klassenstufe 6 erhalten alle Schülerinnen und Schüler einen ersten Einblick in die Schwerpunkte, Arbeitsweisen und fachlichen Inhalte dieser Fächer. Anhand ausgewählter Projekte und Lerninhalte sollen sie in die Lage versetzt werden, sich auf der Grundlage ihrer Interessen, Neigungen und Stärken für eines der Fächer entscheiden zu können. Das ausgewählte Fach wird in der Klassenstufe 7 vierstündig und ab der Klassenstufe 8 bis zur Klassenstufe 10 zweistündig angeboten, Französisch jeweils mit vier Wochenstunden, um die Anschlussmöglichkeiten zu anderen Bildungswegen zu gewährleisten.

Fachliche Inhalte (Auszüge)

Hauswirtschaft und Sozialwesen:
Haushaltsmanagement, Gesundheit, Ernährung und Kochpraxis, Wohnen, erzieherisches Handeln, der mündige Verbraucher, Konfliktmanagement, Arbeit – Freizeit „work-life-balance“, Umwelt und Gesundheit (z.B. Fairtrade), Nutzung persönlicher Ressourcen, Entwicklung eines eigenen Lebensstils

Technik und Naturwissenschaft:
Technisches Denken unter Einbeziehung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse, Erfindungs-/Nacherfindungsprozesse, experimentelles Handeln, handwerkliche Fertigkeiten, Materialkunde, produktionstechnische und betriebliche Prozesse, zukunftsweisende Technologien, Bereiche und Anwendungsbereiche von Energie, Aspekte der Nachhaltigkeit

Wirtschaft und Verwaltung:
Konsum- und Sparentscheidungen, Markterkundung/ Werbung, Marktgeschehen/ Preisbildung, Unternehmen/ Arbeitsorganisation, Betriebsbesichtigungen, Haushaltsplanung/ Einnahmen und Ausgaben, Wirtschaftskreislauf, Umgang mit Geld/ Kredite und Schulden, verantwortungsbewusstes wirtschaftliches Handeln, Verbraucherbildung, Soziale Sicherung, Einnahmen und Ausgaben des Staates, Jugendarbeitsschutz, Ausbildungsvertrag, Globalisierung,  Plan- und Simulationsspiele, Lebensplanung

Französisch
Sich auf Französisch verständigen/ sprechen, Interessen/ Vorlieben/Abneigungen ausdrücken, Französische Texte verstehen/ schreiben/ lesen/ übersetzen/ interpretieren, Landeskunde französischsprachiger Länder, Grammatik, Französische Lieder singen, Einkaufsgespräche führen, Hörverstehen französischer Texte, französische Spiele

Neben den fachlichen Inhalten werden grundlegende Kompetenzen in Berufsorientierung, Informatischer Bildung und Ökonomischer Bildung als Unterrichtsprinzipien vermittelt. Sie sind als Grundlage für die unterrichtliche Arbeit und weitere Qualifizierung aller Schülerinnen und Schüler hilfreich und notwendig.
 
Schuleigene Wahlpflichtfach-Angebote
Daneben entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler, die nicht Französisch gewählt haben, für ein Neigungsfach, das in den Klassenstufen 8 und 9 ebenfalls zweistündig unterrichtet wird. Angeboten werden in der Regel die Fächer Künstlerische Techniken sowie Sport und Gesundheit.

Fachliche Inhalte (Auszüge)
Künstlerische Techniken:
Vertiefung und Erweiterung des Pflichtfaches BTW; Auseinandersetzung mit Inhalten und Strukturen ästhetischer Objekte, Förderung des kreativen Gestaltens und der Freude am gestalteten Objekt; Inhalte aus den Sachgebieten Malerei, Grafik, Plastik, Architektur, Design; praktisch-gestalterische Tätigkeit und Werkbetrachtung im Wechsel; Verknüpfung von Produktion und Reflexion.

Sport und Gesundheit
Vielfältige Sportpraxis; Zusammenhang Körperbau, Ernährung und Herz-Kreislauf-System; Trainingslehre; Regelkunde verschiedener Sportarten; Kennenlernen von verschiedenen Randsportarten; Planung und Durchführung von Sportveranstaltungen; evtl. Sportfreizeit

Weitere Informationen:  http://realschuleplus.bildung-rp.de/

Text: U. Steiner