Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Blog

Schülervertretung tagt in Neustadt a.d. Weinstraße

Zum ersten Mal fuhren 23 Schülerinnen und Schüler der Schülervertretungs-AG unserer Schule gemeinsam mit ihren Verbindungslehrern Frau Schmidt und Herr Röhlich auf eine zweitägige Tagung. Diese fand vom 31.08. auf den 01.09.2017 in Neustadt an der Weinstraße statt. Untergebracht in der Pfalz-Jugendherberge am Fuße des Hambacher Schlosses wurden die Teilnehmer zunächst über ihre Rechte und Pflichten durch einen Referenten der Landes-Schülervertretung aufgeklärt. Im Anschluss galt es in Gruppen verschiedene Aufgaben und Bereiche des Schullebens zu besprechen und neue Impulse für die SV-Arbeit zu gewinnen. Neben einem Stadtrundgang standen auch gemeinsame Teamspiele und interessante Gespräche auf dem Plan. Das Feedback der Gruppe war eindeutig positiv.
Kontakte über die gewohnten Klassen und  Stufen hinaus wurden geknüpft, intensiviert und führten zu einem noch besseren Teamgefühl. Dieses soll nicht nur im Laufe des Schuljahres vertieft werden, sondern auch in eine weitere, ausdrücklich von den Schülern gewünschten Fahrt überleiten.
Text & Fotos von Herrn Röhlich

 

Auftritt beim Wöllsteiner Markt

Sonntagnachmittag steuerte unsere Chor-AG unter Leitung von Frau Schmidt zusammen mit den Sechstklässlern einen Liedbeitrag zum Bühnenprogramm auf dem Wöllsteiner Markt bei. Diesem folgte der Tanzauftritt unserer Tanz-AG, wieder geleitet von Mittänzer Herr Röhlich.

Vielen Dank an alle Beteiligten für die gelungenen Darbietungen!!

 

Neue Bewohner in ... / Aktuelles aus dem Schulgarten weiter unten

... unserer Schule!!

Der Nachmittagsbereich der Realschule plus Wöllstein ist wieder um eine Attraktion reicher. Zwei fleißige Bienenvölker vom ortsansässigen Imker Stephan Fothke sind in den Schulgarten eingezogen. Neun Schülerinnen und Schüler der Ganztagsschule werden gemeinsam mit Herrn Fothke und der Betreuerin Frau Hoffmann die Bienen durch das Bienenjahr begleiten.
Dies bedeutet viel Arbeit für die neuen Bieneneltern. Zunächst siedelte Herr Fothke, der einige Bienenvölker im Umkreis besitzt, die Bienen in der wunderschönen, ruhig gelegenen Grünanlage hinter der Schule an. Bevor die Bienen aus ihren Beuten gelassen wurden, erklärte er den Schülern, wie sie sich verhalten sollen, so dass am ersten AG-Tag keiner gestochen wurde. Die Bienen schwirrten harmlos aus ihren Häusern und erkundeten ihre neue Heimat. Die Schüler konnten sogar einige Bienen beim Schlüpfen beobachten. Zukünftig ist viel zu tun: Die Schüler treffen sich jeden Dienstag in der AG-Zeit, um die Bienenbeuten zu gestalten, die Bienen und ihr Verhalten kennenzulernen, zu füttern, zu pflegen und hoffentlich auch bald eigenen Schulhonig herzustellen.

 

 

 

Auch in unserem Schulgarten sind erste Ergebnisse sichtbar...

... und werden schmackhaft zubereitet.

 

 

Aufnahmefeier 17-18

Endlich war es soweit. Nach 6 Wochen Sommerferien saßen die 31 neuen Fünftklässler das erste Mal auf den Bänken ihrer zukünftigen Turnhalle der Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein. Sie wurden gemeinsam mit ihren Eltern bei einer kleinen Aufnahmefeier willkommen geheißen.
Nach einem Eröffnungslied durch die Schulband unter der Leitung von Dirk Sensbach begrüßte Schulleiterin Elena Seiler alle Anwesenden. Auch die ehemaligen Fünftklässler ermutigten die neuen Kleinen mit dem Lied „Probier's mal mit Gemütlichkeit“, unterstützt von ihren Klassenlehrern Herrn Müller und Frau Schmidt.


Motivierende Worte fanden Verbandsbürgermeister Herr Rocker (Schulträger) und die beiden Pfarrer Herr Todisco und Herr Cezanne. Anwesende waren auch die Ortsbürgermeisterin Frau Müller und Beigeordneter Herr Lammers, der die Schule auch bei dem Projekt der Streitschlichter unterstützt. Einen schwungvollen Eindruck in das Ganztagsangebot der Schule präsentierte die schuleigene Tanz-AG unter der Leitung von Herrn Tobias Röhlich. Marcel Schneider und Jasmin Schramm, die Schülersprecher, begrüßten die Schüler und Schülerinnen im Namen ihrer zukünftigen Schulkameraden.

 

Die stellvertretende Vorsitzende des Schulelternbeirates, Frau Diane Schneider bestärkte die „neuen“ Eltern in der Wahl ihrer Schule und lobte die gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern. Dann folgte die lang ersehnte Klasseneinteilung. Die neuen Fünftklässler lernten ihre Klassenlehrer Frau Stangenberg (5a) und Herr Sensbach (5b) kennen und auch ihre Paten aus dem 10. Schuljahr, die sie die kommenden Wochen begleiten und unterstützen werden.


Abschließend füllte der Förderverein in Vertretung von Herrn Rausch und Frau Kroh die Klassenkasse der beiden Klassen mit einer Geldspende von je 100 Euro.

Während die Eltern im Elterncafé, organisiert vom Schulelternbeirat und der Schülervertretung mit Herrn Röhlich, sich austauschen, kennenlernen, Kaffee trinken und Kuchen essen konnten, besichtigten die Schüler ihre neuen Räume.
Als Ansprechpartner standen die Schulleitung, SEB-Mitglieder, die Schulsozialarbeiterin Frau Zimmermann-Adams und Herr Rausch zur Verfügung.