Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Blog

Winter 2017

 

Der Winter hat auch Wöllstein erreicht und unser Schulgelände mit einer weißen Schneepracht bedeckt. Grund für unsere Sechstklässler, zusammen mit ihrer Klassenlehrerin einen Unterrichtsgang auf die große Wiese hinter der Schule durchzuführen und zahlreiche Schneemänner zu bauen.
Alle hatten großen Spaß und genossen die positiven und schönen Seiten des Winters.

Text: Beuscher, Bilder: Lehmacher

 

 

Weihnachten 2016

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte! 

 

Im Namen der Schulgemeinschaft wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest,

erholsame Ferien, Gesundheit, Glück und einen

guten Start ins Jahr 2017!

E. Seiler         

 

 (Die Schule startet wieder am 9. Januar 2017 ;-))

 

 

Weihnachtsmarkt 

Wie in jedem Jahr unterstützte unsere Schule tatkräftig den Wöllsteiner Weihnachtsmarkt. Im Vorfeld wurde wieder in den Klassenräumen eifrig gebastelt, getanzt und gesungen.

Viele schöne, dekorative Weihnachtsgegenstände wurden am eigenen Stand, der dieses Jahr durch die beiden neuen Beachflags weit sichtbar war, von Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Klasse sowie deren Lehrkräften verkauft.

Um 16:30 Uhr hatten dann erst unsere Sängerinnen und Sänger unter Leitung von Frau Schmidt ihren Auftritt und sangen zwei sehr schöne, stimmungsvolle Weihnachtslieder. Ihnen folgte die Tanzgruppe unter Leitung von Herrn Röhlich und brachte bei ihrer Darbietung Energie auf die Bühne. Beide Gruppen erhielten großen Applaus von den zahlreichen Zuschauern.

Die Schulleitung bedankt sich im Namen der ganzen Schulgemeinschaft bei allen fleißigen Helfern und Akteuren sowie den Lehrkräften für ihren gelungenen Einsatz auf dem Weihnachtsmarkt.

Text: Ch. Beuscher

Bilder: Beuscher/ Klinck

 

Nikolauslesen und Nikolausbäckerei der SV

Am 6. Dezember fand zum ersten Mal an der Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein ein Nikolauslesen statt. Hierzu hatte im Vorfeld Lehrerin Caroline Schmidt, die auch die Schülerbücherei betreut, eingeladen. In der Bücherei las zuerst der ehemalige Schulleiter Bernd Antweiler eine Geschichte über Weihnachten im Hause Bonhoeffer den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5a vor.

Anschließend lauschten die Kinder der Klasse 5b gespannt den Worten von Pfarrer Harald Todisco, der eine Nikolaus- sowie eine Weihnachtsgeschichte vortrug.

Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert von diesen beiden ungewöhnlichen Schulstunden, hörten aufmerksam den beiden Vorlesern zu und unterhielten sich im Anschluss mit diesen über die Weihnachtsgeschichten. Im Namen der Schulgemeinschaft dankte Konrektor Christoph Beuscher Herrn Antweiler und Herrn Todisco für ihren tollen, nicht selbstverständlichen Einsatz, der eine gelungene Abwechslung im Schulalltag darstellte.

Gerade in der hektischen Zeit vor den Weihnachtsferien soll das Nikolauslesen langsam auf die Weihnachtszeit einstimmen, etwas Ruhe und Besinnlichkeit in den Alltag bringen und natürlich die Kinder zum Lesen animieren.

 

Nikolausbäckerei der Schülervertretung

In den beiden Pausen verkaufte die SV unter Leitung von Verbindungslehrer T. Röhlich leckere Waffeln und Kuchen an ihre Mitschüler und Lehrer. Der Andrang war groß und ratzfatz war alles verkauft. Schnell wurde weiterer Waffelteig für die zweite Pause geordert.

Am 20. Dezember wird noch einmal die Weihnachtsbäckerei der SV geöffnet. Wir freuen uns schon!

Text und Bilder: Ch. Beuscher

 

 

Gegen das Vergessen

Zehntklässler besuchen Ausstellung „Gegen das Vergessen“

Passend zum aktuellen Thema des Geschichtsunterrichts Nationalsozialismus bot sich den beiden 10. Klassen der Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein die Gelegenheit, die Ausstellung „Gegen das Vergessen – 200 Jahre jüdisches Leben in Rheinhessen“ zu besuchen.

Geleitet von Bernd Antweiler, Mitorganisator der Ausstellung, erfolgte zuerst eine Führung zu früheren Wohnhäusern jüdischer Familien. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren dabei von Ereignissen, welche jenen Familien seit der Machtergreifung der Nationalsozialisten widerfuhren. Die Tatsache, dass die Organisatoren Kontakt zu damals betroffenen und beteiligten Personen hatten und die Begehung der Örtlichkeiten schuf bei den Schülerinnen und Schülern einen neuen Blickwinkel. Die Theorie aus den Schulbüchern wurde fassbarer und rückte vor allem auch räumlich näher.

Besonderen Eindruck hinterließen die Erzählungen über einen ungesühnten Mord im Verlauf der Pogromnacht, dessen Aufklärung auch nie ernsthaft betrieben wurde. Der Besuch des jüdischen Friedhofs schließlich führte vor Augen, dass die jüdische Gemeinde in Wöllstein nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr existierte. Einigen jüdischen Bürgern gelang die Ausreise, während andere deportiert und ermordet wurden.

Der anschließende Besuch der Ausstellung erlaubte es den Klassen, sich nochmals detaillierter mit einzelnen Geschichten und persönlichen Schicksalen auseinanderzusetzen. Anhand aufbereiteter Dokumente und Belegen konnte jeder nach seinem Interesse einen tieferen Einblick erlangen.

Text und Bilder: Ch. Beuscher