Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Der SEB informiert ...

Rückblick auf das Schuljahr 2013/2014
Hauptarbeitsbereiche für den SEB waren in diesem Schuljahr die Etablierung des „Gesunden Brötchen-Frühstücks“, die Entwicklung eines Fahrtenkonzepts für die Schulgemeinschaft und die Neugestaltung und Weiterführung der Homepage.
Die Mitglieder des Schulelternbeirats (SEB) trafen sich zu drei SEB-Sitzungen. Der Großteil der Elternarbeit fand jedoch durch die Teilnahme an unzähligen Sitzungen der Steuergruppe „Qualitätsprogramm /Soziale Kompetenz“, „Fahrtenkonzept“ und „Homepage“ und die gemeinsame Teilnahme mit den Schülervertretern an einer Gesamtkonferenz des Kollegiums statt. Des Weiteren unterstützte der SEB das Café zur Einschulung der neuen fünften Klassen und organisierte und führte das gelungene Café am Tag der offenen Tür durch. SEB-Mitglieder nahmen an der sehr interessanten und informativen Vortagsreihe unserer Schulsozialarbeiterin Frau Zimmermann-Adams zu den Themen „Abenteuer Pubertät“, „Medienkompetenz“ und „Legale Drogen“ und an der Vorstandswahl des Fördervereins teil. Zudem fanden immer wieder Arbeitsgespräche mit der Schulleitung statt. Dabei wurden im Tagesbetrieb anfallende Fragen zu Unterrichtsqualität und Hausaufgaben, Kommunikation Lehrer-Eltern sowie organisatorischen Fragen besprochen. Durch alle diese Aktivitäten soll die Qualität der Schule weiterentwickelt und dabei unser Leitbild „Kinder, Eltern, Lehrer – wir sind Schule“ unter Einbeziehung eines unserer Schwerpunkte Soziale Kompetenz, Kreativität, Gesundheit und Berufsorientierung verwirklicht werden.
Sie sehen: Möglichkeiten zur Einbringung eigener Ideen und Fähigkeiten bestehen. Eine gute Gelegenheit für engagierte Eltern, sich zum Wohle der Schulgemeinschaft einzusetzen…
Sylvia Mittrücker, SEB-Vorsitzende

Wer jetzt noch Lust hat, weiterzulesen, erhält hier tiefergehende Informationen zu den oben angesprochenen Themen:


Gesundes Frühstück:
Bereits im Sommer 2013 beschloss die Steuergruppe „Qualitätsprogramm“ in Zusammenarbeit mit unserem Hausmeister Herrn Mattern, probeweise gesund belegte Vollkornbrötchen anstelle der an vielen Schulen typischen Kioskverpflegung zum Verkauf anzubieten. Der Wunsch nach gesunder Pausenverpflegung war insbesondere von vielen Schülern, aber auch Lehrern geäußert worden. Die zweiwöchige, vom Förderverein finanziell unterstützte Probephase nach den Sommerferien 2013 war dann ein voller Erfolg, so dass anschließend der tägliche Verkauf der gesunden Brötchen vereinbart wurde. An dieser Stelle ein Dankeschön an Herrn Mattern, der sich seitdem um die Organisation und Durchführung kümmert.
Fahrtenkonzept:
In seiner ersten Sitzung am 28.11.2013 beschloss der SEB die Erstellung eines Fahrtenkonzepts. Die Vergangenheit hatte gezeigt, dass keine schul-einheitliche Durchführung von Klassenfahrten stattfand. Um  eine Gleichbehandlung aller Schüler zu gewährleisten, wurde in mehreren Sitzungen von Schülern, Eltern und Lehrern ein allen Seiten gerecht werdendes Konzept zur Durchführung von Klassenfahrten erarbeitet. Dieses wird im neuen Schuljahr in einer Gesamtkonferenz  beschlossen, danach veröffentlicht und angewendet werden.
Homepage:
Die Arbeitsgruppe „Homepage“ traf sich zu unzähligen Sitzungen, um den Internetauftritt unserer Schule zu optimieren. Im Verlaufe dieser Gespräche entstand ein neues inhaltliches und technisches Konzept, so dass die Homepage letztendlich komplett umgestaltet und noch vor den Sommerferien in Betrieb genommen wurde.
Gesamtkonferenz:
Im April fand eine Gesamtkonferenz des Lehrerkollegiums, von Schüler- und Elternvertretern zum Thema Arbeitsmethoden in verschiedenen Klassenstufen statt.
Café am Tag der offenen Tür:
Zum Tag der offenen Tür am 25.1.2014 betrieb der SEB in der Schulmensa mit Hilfe einiger engagierter Schülerinnen ein Café,  das von den Besuchern sehr gut angenommen und bei dem ein  Reinerlös von 320,- € erwirtschaftet wurde. Hier noch einmal ein Dankeschön an alle Kuchenbäckerinnen und Helfer! Vorschläge zur sinnvollen Verwendung dieser 320,- € zum Wohle der Schulgemeinschaft  werden gerne entgegengenommen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).