Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Schuljahr 15/16

Streitschlichter



An der Realschule plus Rheinhessische Schweiz gibt es seit Jahren eine Streitschlichtung durch Schüler. Schüler, die einen Konflikt auszutragen haben, werden durch Schüler-Streitschlichter dabei begleitet.
Oft sind die so erzielten Lösungen nachhaltiger, als von Erwachsenen vermittelte Ergebnisse.
Um helfen zu können, bekommen die Schüler eine altersgerechte Mediationsausbildung, die ihnen die Möglichkeit gibt, beide Konfliktparteien ernst zu nehmen (Allparteilichkeit). Die Streitenden sollen die Gelegenheit haben, ihre Sichtweise dem jeweils anderen deutlich zu machen. Dazu sollen sie ihre Gefühle während des Streits benennen und die des anderen erkennen. Gemeinsam wird  eine Lösung erarbeitet, die für alle Parteien einen Gewinn bringt (win-win Lösung).
Ausbildungsinhalte sind:
Konflikte:
Umgang mit Konflikten
Hintergründe erkennen, Sichtweisen verstehen.
Konflikte begleiten
Kommunikaton:
Aktiv zuhören
Gefühle wahrnehmen und ausdrücken
Konflikte begleiten
Lösungen:
Ergebnisse auf Fairness und Nachhaltigkeit überprüfen
Methoden:
Information,
Reflexion,
Rollenspiele,
Erfahrungsaustausch,
Erlebnispädagogische Übungen.

Ausbilder sind:
Teresa Jost (Lehrerin und Trainerin für SchülermediatorInnen)
Dirk Lammers (Schulseelsorger i.R., Ausbildung nach den Standards des BM)


Bild/ Text: T. Jost

Fritz-Walter-Cup in Wöllstein

Zum ersten Mal in seiner Geschichte machte der Fritz-Walter-Cup nun endlich auch einmal Station in Wöllstein, die Zwischenrunde stand auf dem Programm.


Nach dem souveränen Sieg beim Vorrundenturnier in Mainz Lerchenberg war für unsere Schulmannschaft in der Zwischenrunde leider Endstation. Die Mannschaft um die Trainer Sebastian Müller und Jason Davis spielte in eigener Halle unter ihren Möglichkeiten und blieb so gegen die beiden Gruppengegner ohne Punktgewinn. Im ersten Gruppenspiel unterlag man gegen das Sebastian-Münster-Gymnasium aus Ingelheim mit 7:1. Die Niederlage war der schlechten Defensivleistung der gesamten Mannschaft geschuldet und daher auch in der Höhe völlig verdient. Das zweite Spiel ging die Mannschaft konzentrierter an und hatte prompt die Möglichkeit gegen eine spielerisch sehr starke Mannschaft vom Elisabeth-Langgässer-Gymnasium aus Alzey zu punkten. Allerdings fehlte der technisch versierten Offensivabteilung unserer Jungs  an diesem Tag das nötige Glück. So ging auch dieses Spiel mit 2:0 verloren.
Den Turniersieg sicherte sich in einem packenden Finale die Mannschaft vom Gymnasium aus Nieder-Olm. Gegen einen spielerisch ebenbürtigen Gegner aus Alzey konnte man einen knappen, aber letztlich verdienten 1:0 Sieg einfahren.



Bilder/ Text: Klinck/ Müller

Bilder vom Tag der offenen Tür