Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Blog

Neues aus der Bienen-AG ... es ist soweit ... unsere Bienen ziehen um

Die beiden Bienenvölker der Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein haben in diesem Frühjahr neue Bienenstöcke bekommen.
Die Schulgemeinschaft der Realschule plus bedankt sich bei Frau Dana Glaser, die stellvertretend für den Damenbasar Wöllstein durch eine großzügige Spende die Finanzierung zweier Bienenbeuten im Herbst 2017 übernommen hatte. Diese beiden Beuten bieten nun ausreichend Platz für den Nachwuchs und zur Honiggewinnung.
Die Bienen-AG unter Leitung der Pädagogischen Fachkraft Anna Hoffmann und des Wöllsteiner Imkers Stephan Fothke hatte nun in den Wintermonaten die weißen, einfarbigen Kästen fleißig und kreativ verschönert und bemalt. Die Kinder brachten eigene Ideen ein und gingen begeistert an das Projekt. Dieses aktive Bemalen hat die Schüler noch näher an die Lebenswelt der Bienen gebracht und  dadurch das Interesse an der Natur noch einmal intensiviert und auch geweckt.


Nun ist es schön, morgens aus dem Schulfenster zu schauen, die beiden kleinen „Kunstwerke“ zu bestaunen und den fleißigen Bienen bei der Arbeit zuzusehen.
In diesem Frühjahr haben sich die Bienen durch die guten Außenbedingungen bereits so stark vermehrt, dass die Anschaffung eines dritten Bienenvolkes schon geplant und in naher Zukunft erfolgen wird. Der erste Honig wurde natürlich auch schon produziert und wird unter dem Schullogo am kommenden Weihnachtsmarkt bestimmt zahlreiche Abnehmer finden.

Bundesliga-Tipp 2017/ 18

Hallo Tipperinnen und Tipper,
das war´s. Die Saison ist beendet und wir haben, es hat sich lange abgezeichnet, einen Sieger: Don Jupp
Herzlichen
Glückwunsch!
Allen vier Tippern "Don Jupp", "FCK 1900", "Leo Libero" und "FC 03" danken wir für ihre treue, regelmäßge Beteiligung an unserem Tippspiel. Wir sind mit den Jahren ein kleiner Club geworden, ...
... deshalb verabschieden wir uns mit dem Ende dieser Spielzeit vom Bundesliga-Tipp und sagen euch "Auf Wiedersehen", wenn ihr mal wieder in größerer Zahl auf uns zukommen solltet und euch eine Fortsetzung wünscht. Euer BL-Tipp Team

Rangliste nach dem 34. Spieltag.

Rang Name Punkte
1 Don Jupp 127
2 FCK 1900 119
3 FC 03 111
3 Leo Libero 111
4 Thia60 20
5 Euro Eddy 14


Tipp-Abgabe
:
Auf den ersten Tippschein schreibt ihr euren Spitznamen und richtigen Namen, bei den folgenden Tippscheinen nur noch euren Spitznamen.Regeln:
Richtiges Ergebnis: 2 Punkte;
Sieg, Unentschieden, Niederlage: 1 Punkt.
Top-Tipp: 3 Punkte
Den Top-Tipp könnt ihr pro Spieltag für ein Spiel abgeben. Ist das Ergebnis richtig, gibt es 3 Punkte.

Eure Tipps gebt ihr bis Freitags, 12.40 Uhr im Sekretariat ab. Dort liegen die Tippscheine neben der Bundesliga-Tippdose, in die ihr eure Tippzettel einwerft.

Dran denken: Wer später dazu kommt, schreibt seinen Namen und Spitznamen auf den ersten Tippschein. Danach nur noch den Spitznamen.

 

 

Insekten beobachten - Insekten schützen

Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse bauten für unseren Schulgarten zum Thema "Insekten beobachten - Insekten schützen" im Biologieunterricht Nisthilfen für Wildbienen und Wespen sowie Unterschlüpfe für Ohrwürmer.

Viele Nutzpflanzen werden von Insekten bestäubt. Deshalb ist es sinnvoll, Insekten zu schützen und ihnen Nist- und Versteckmöglichkeiten anzubeten.

 

(Text & Foto: Frau Seidenabel)

Schulfest

Alle zwei Jahre … RS+ Rheinhessische Schweiz … Projekttage (02.05. – 04.05.2018) mit Schulfest

Und wieder einmal überraschten das Wetter, die Projekte und vor allem die Schülerinnen und Schüler mit tollen Ergebnissen:

Die Wanderprojekte, das Garten- und das Feuerwehrprojekt genossen die sonnigen, freundlichen Außenbedingungen.
Im Schulgebäude fanden Gesellschaftsspiele, Wendo, Batik-Techniken und der Heimatdichter Heinrich Bechtolsheimer großen Anklang.
Schwarzlichttheater und geschicktes Handarbeiten mit Stoffen und Perlen forderten die künstlerischen Fähigkeiten der Teilnehmer.
Im Projekt Rule Britannia wurde der Besuch der englischen Partnergemeinde „very british“ vorbereitet.


Das abschließende Schulfest rundete drei ungewöhnliche Schultage mit Präsentationen, Darbietungen und Sonnenschein ab.

(Text: Herr Zerfass, Fotos: Herr Beuscher)