Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Blog

Intensivtraining der Streitschlichter

Am Mittwoch, den 17.April 2019 fand ein Intensivtraining inklusive Übernachtung mit den Streitschlichtern der Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein statt.
Die Jugendlichen trafen sich nach der 6. Stunde zunächst gemeinsam mit ihren Trainerinnen, Frau Jost und Frau Starck, und ihrem Trainer Herr Lammers zum gemütlichen Mittagessen, um den vorangegangenen Schultag hinter sich zu lassen, ehe das intensive Training startete.
Neben verschiedenen Übungen wurden die Streitschlichteranwärter Theresa Theis, Lars Engert, Simon Schulz und Justin Sänger mittels simulierter Streitfälle geprüft. Jeder Einzelne meisterte diese Aufgabe mit Bravour und erhält nun die „Lizenz zum Streitschlichten“.


Jener Erfolg wurde mit Pizza und einem nächtlichen Spaziergang zur Hexenkanzel gekrönt, ehe in den Geburtstag eines Streitschlichters um Mitternacht mit selbstgebackenen Kuchen reingefeiert wurde.
Nach einer kurzen Nacht und einem gemeinsamem Frühstück am nächsten Morgen, wurden weitere Übungen durchgeführt. Anschließend hieß es aufräumen und ab in die Osterferien.

(Text & Fotos: Frau Starck)

Betriebsbesichtigung JUWÖ

Im zweiten Halbjahr dieses Schuljahres bietet die Realschule plus Wöllstein das Projekt „2P plus“ an. Mit diesem Angebot bekommen zugewanderte Kinder die Gelegenheit, im Rahmen eines eigentlich einjährigen Projektes die eigenen beruflichen Interessen und Fähigkeiten zu erkunden, sich im Team in berufspraktischen Tätigkeiten auszuprobieren und die Anforderungen und Angebote des regionalen Ausbildungsmarktes besser kennenzulernen.
Das Projekt wird an unserer Schule von einem externen Bildungsträger angeboten, der die Kinder im Verlauf des Projektes betreut, anleitet und bei der Erkundung der eigenen Kompetenzen und Potenziale unterstützt. Deshalb knüpft das Projekt auch an die Ergebnisse von „2P - Potenzial & Perspektive“ an und vertieft diese im Laufe des Jahres. Im Rahmen des Projektes sind auch Erkundungen oder außerschulische Projektphasen vorgesehen.

Eine davon hat nun unsere Gruppe vor den Osterferien in das ortsansässige JUWÖ Poroton-Werk geführt. Neben einer Unternehmenspräsentation fand auch eine beeindruckende Betriebsführung mit Herrn Schröder statt. Auch Geschäftsführer Stefan Jungk nahm sich für die Besuchsgruppe ausgiebig Zeit an diesem Vormittag. Vielen Dank an JUWÖ für diesen äußerst informativen und interessanten Vormittag!


Achtung Auto - Verkehrserziehung ADAC

An der Realschule plus „Rheinhessische Schweiz“ Wöllstein fand wie in den Jahren zuvor das kostenlose Verkehrserziehungsprogramm "Achtung Auto" des ADAC für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 statt.
Der ADAC veranstaltet dieses bundesweite Projekt in Zusammenarbeit mit mehreren Sponsoren, um Schülerinnen und Schülern das richtige Verhalten als Fußgänger im Straßenverkehr näherzubringen. In diesem Jahr war Herr Jung der Referent des ADAC, der den Schülerinnen und Schülern unter anderem die Wichtigkeit des Anschnallens als Mitfahrer im Auto nahe brachte. Zudem konnten die Schülerinnen und Schüler erkennen, wie schnell ein Fahrzeug mit 30 km/h wirklich ist. Durch praktische Übungen und Demonstrationen lernten die Kinder der 5a und 5b innerhalb von jeweils zwei Stunden den Zusammenhang von Geschwindigkeit, Reaktionszeit und Bremsweg, auch in Abhängigkeit von verschiedenen Fahrbahnzuständen. Die Realschule plus arbeitet seit mehreren Jahren auf dem Gebiet der Verkehrserziehung mit dem ADAC zusammen und wird dies auch in der Zukunft tun.

(Text & Fotos: Frau Lehmacher)

Theaterfestival 2019

Wie auch im letzten Jahr nahm die Realschule plus Wöllstein am 10.04.2019 an dem zum 18. Mal stattfindenden Theaterfestival der Janus-Korczak-Schule in Lauterecken teil. Als Premiere führte die seit dem aktuellen Schuljahr unter Leitung von Julia Stangenberg bestehende Schwarzlichttheater-AG (Lina Schreiner, Lena Klöckner, Sophia & David Weisenstein, Amina Hochgesand, Luna Neder, Frida Hangen und Lars Engert) ihren mit viel Fleiß und Engagement eingeübten Tanz auf und erntete für diesen viel Begeisterung und Beifall.

Die Teilnehmer des zweitägigen Theaterfestivals erstreckten sich traditionell über alle Schularten und reisten z.B. aus Kirn, Meisenheim und Kusel an. Die Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig war ebenfalls Gast der Veranstaltung und würdigte die tollen Leistungen aller Beteiligten. Dargeboten wurden unter anderem kleine Theaterstücke, Schwarzlichtaufführungen und Musicals. Alle teilnehmenden Gruppen erhielten eine Urkunde sowie einen kleinen Obolus, der z.B. in den Sommermonaten in leckeres Eis investiert werden kann.
Auch in diesem Jahr verabschiedete sich unsere Schule in der Janus-Korczak-Schule mit den Worten „Bis zum nächsten Jahr!“.

(Text & Fotos: Frau Stangenberg)