Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Aufnahmefeier 17-18

Endlich war es soweit. Nach 6 Wochen Sommerferien saßen die 31 neuen Fünftklässler das erste Mal auf den Bänken ihrer zukünftigen Turnhalle der Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein. Sie wurden gemeinsam mit ihren Eltern bei einer kleinen Aufnahmefeier willkommen geheißen.
Nach einem Eröffnungslied durch die Schulband unter der Leitung von Dirk Sensbach begrüßte Schulleiterin Elena Seiler alle Anwesenden. Auch die ehemaligen Fünftklässler ermutigten die neuen Kleinen mit dem Lied „Probier's mal mit Gemütlichkeit“, unterstützt von ihren Klassenlehrern Herrn Müller und Frau Schmidt.


Motivierende Worte fanden Verbandsbürgermeister Herr Rocker (Schulträger) und die beiden Pfarrer Herr Todisco und Herr Cezanne. Anwesende waren auch die Ortsbürgermeisterin Frau Müller und Beigeordneter Herr Lammers, der die Schule auch bei dem Projekt der Streitschlichter unterstützt. Einen schwungvollen Eindruck in das Ganztagsangebot der Schule präsentierte die schuleigene Tanz-AG unter der Leitung von Herrn Tobias Röhlich. Marcel Schneider und Jasmin Schramm, die Schülersprecher, begrüßten die Schüler und Schülerinnen im Namen ihrer zukünftigen Schulkameraden.

 

Die stellvertretende Vorsitzende des Schulelternbeirates, Frau Diane Schneider bestärkte die „neuen“ Eltern in der Wahl ihrer Schule und lobte die gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern. Dann folgte die lang ersehnte Klasseneinteilung. Die neuen Fünftklässler lernten ihre Klassenlehrer Frau Stangenberg (5a) und Herr Sensbach (5b) kennen und auch ihre Paten aus dem 10. Schuljahr, die sie die kommenden Wochen begleiten und unterstützen werden.


Abschließend füllte der Förderverein in Vertretung von Herrn Rausch und Frau Kroh die Klassenkasse der beiden Klassen mit einer Geldspende von je 100 Euro.

Während die Eltern im Elterncafé, organisiert vom Schulelternbeirat und der Schülervertretung mit Herrn Röhlich, sich austauschen, kennenlernen, Kaffee trinken und Kuchen essen konnten, besichtigten die Schüler ihre neuen Räume.
Als Ansprechpartner standen die Schulleitung, SEB-Mitglieder, die Schulsozialarbeiterin Frau Zimmermann-Adams und Herr Rausch zur Verfügung.