Das Kollegium
Die Lehrer der Realschule plus Rheinhessische Schweiz

Kontakt

Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein
Schulrat-Spang-Straße 7-9
55597 Wöllstein

E-Mail:
realschuleplus@woellstein.de

Telefon: 06703.9304-0

Fax: 06703.930410 

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 07.30 - 08.15 Uhr

2. Stunde: 08.15 - 09.00 Uhr

3. Stunde: 09.20 - 10.05 Uhr

4. Stunde: 10.05 - 10.50 Uhr

5. Stunde: 11.10 - 11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55 - 12.40 Uhr

7. Stunde: 13.25 - 14.25 Uhr

8. Stunde: 14.40 - 15.40 Uhr

Blog

Bundesliga-Tipp 2017/ 18

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2017-18/14/0/spieltag.htmlHallo Tipperinnen und Tipper,
die Tippzettel gibt´s am Tresen bei Frau Fuchs ab Donnerstag zur 2. Pause.
Denkt beim ersten Tipp an euren Spitznamen, weil ja nur der in unserer Rangliste veröffentlicht wird.

Rangliste nach dem 15. Spieltag.

Rang Name Punkte
1  Don Jupp 35
2 FC 03 23
3 FCK 1900 22
3 Leo Libero 20
4 Euro Eddy 14
5 Thia60 10
6    
7    
8    

 

Hier könnt ihr euch den nächsten Spieltag schon einmal anschauen:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2017-18/16/0/spieltag.html



Regeln:
Richtiges Ergebnis: 2 Punkte;
Sieg, Unentschieden, Niederlage: 1 Punkt.
Top-Tipp: 3 Punkte
Den Top-Tipp könnt ihr pro Spieltag für ein Spiel abgeben. Ist das Ergebnis richtig, gibt es 3 Punkte.

Auf den ersten Tippschein schreibt ihr euren Spitznamen und richtigen Namen, bei den folgenden Tippscheinen nur noch euren Spitznamen.

Tipp-Abgabe:
Eure Tipps gebt ihr bis Freitags, 12.40 Uhr im Sekretariat ab. Dort liegen die Tippscheine neben der Bundesliga-Tippdose, in die ihr eure Tippzettel einwerft.

Dran denken: Wer später dazu kommt, schreibt seinen Namen und Spitznammen auf den ersten Tippschein. Danach nur noch den Spitznamen.

 

 

Nikolauslesen 2017

Am 6. Dezember fand zum zweiten Mal an der Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein ein Nikolauslesen statt. Organisiert hatte diese beiden ungewöhnlichen Schulstunden Lehrerin Caroline Schmidt, die auch die Schülerbücherei betreut. Zuerst lauschten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b gebannt den Worten von Verbandsbürgermeister Gerd Rocker, der sich wie alle Beteiligten extra Zeit für diesen Anlass nahm, und dem ehemaligen Schulleiter Bernd Antweiler, die beide jeweils eine Weihnachtsgeschichte vorlasen. Herr Antweiler hatte sich sogar dieses Jahr eine eigene Geschichte überlegt und aufgeschrieben.

Anschließend verfolgten die Kinder der Klasse 5a aufmerksam einer Nikolausgeschichte, die von der Wöllsteiner Ortsbürgermeisterin Lucia Müller vorgetragen wurde, bis schließlich der ehemalige Konrektor und Englischlehrer Helmut Degen mit einer Geschichte über Santa Claus das Nikolauslesen beendete.


Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert, hörten aufmerksam den Vorlesern zu und unterhielten sich im Anschluss mit diesen über die Weihnachtsgeschichten. Im Namen der Schulgemeinschaft dankte Konrektor Christoph Beuscher allen Beteiligten für ihren tollen, nicht selbstverständlichen Einsatz, der eine gelungene Abwechslung im Schulalltag darstellte.
Gerade in der hektischen Zeit vor den Weihnachtsferien soll das Nikolauslesen langsam auf die Weihnachtszeit einstimmen, etwas Ruhe und Besinnlichkeit in den Alltag bringen und natürlich die Kinder zum Lesen animieren.

Weihnachtspäckchenkonvoi

Schülerinnen und Schüler unserer beiden sechsten Klassen haben in den vergangenen Tagen zahlreiche Weihnachtspäckchen selbst gepackt oder auch bei Mitschülern und im Freundes- und Familienkreis um Spenden gebeten. Organisiert hatte diese Spendenaktion Klassenlehrerin Caroline Schmidt in Zusammenarbeit mit dem Round Table Deutschland, vertreten durch Herrn Matthias Bernspitz. Der Weihnachtspäckchenkonvoi steht für gemeinsame Hilfe, bedürftige Kinder in ländlichen Gebieten in Rumänien, Moldawien, in der Ukraine als auch Bulgarien zu unterstützen und ihnen eine Freude zu bereiten.
Die Sechstklässler der Realschule plus Wöllstein  lernen durch dieses soziale Engagement Mitgefühl zu entwickeln, teilen zu können aber auch das WIR-Gefühl zu stärken, über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Schule macht fit 2017

Schon zum sechsten Mal in Folge fand an der Realschule plus Rheinhessische Schweiz in Wöllstein der „Schule macht fit“-Tag statt, erstmals an zwei Tagen.
Hierbei hatten ca. 460 Schülerinnen und Schüler aus 10 umliegenden Grundschulen Gelegenheit, Einblicke in die Arbeit an der Realschule plus zu bekommen.
An 14 Stationen präsentierten Lehrer und Schüler der 9. und 10. Klassen kleine Mitmachprojekte vorwiegend aus den Wahlpflichtfächern Hauswirtschaft und Sozialwesen (HuS), Technik und Naturwissenschaften (TuN), Wirtschaft und Verwaltung (WuV) und Französisch, aber auch aus den Hauptfächern, dem Fach Sport und dem Ganztagsbereich.

 

 

Nach kurzer Einweisung an den unterschiedlichen Stationen begannen die Viertklässler auch schon mit der „Arbeit“. Auf einem Laufzettel wurde die Mitarbeit in den einzelnen Projekten mit Stempeln vermerkt. So wurden zum Beispiel Drucktechniken erlernt, Stromkreise aufgebaut, gesundes Essen zubereitet, Lebensmittel getestet, im Fitnessraum die Muskeln gestählt, in Erfahrung gebracht, wie die Farbe ins Feuerwerk kommt, Französisch und Englisch gesprochen, Übungen zur Streitschlichtung durchgeführt, ein Insekten-Rap einstudiert, die Schulbienen in ihren Beuten beobachtet, aber auch im Musikraum bei einer Phantasiereise entspannt und erholt. Ein großes Programm, das alle mit Spaß und Eifer absolvierten.

 

Den Transport der Grundschüler finanzierte wieder, wie in den Jahren zuvor auch, die Verbandsgemeinde Wöllstein.
Der „Schule macht fit“-Tag war wieder ein großer Erfolg und ist fester Bestandteil im Schuljahreskalender.